Schnelles Internet im gesamten Landkreis Fulda

Schnelles Internet im gesamten Landkreis Fulda

Schnelles Internet im gesamten Landkreis Fulda.
Veranstaltung der RhönEnergie am 21.Mai 2015 in Fulda.

Auf der Inforveranstaltung der RhönEnergie habe ich mir folgende Dinge notiert und möchte diese stichpunktartig mit euch teilen:

  • Nach aktuellem Ausbaustand verspricht die RhönEnergie, bis Ende 2016 in Rupsroth das schnelle Internet online zu haben. Voraussichtlich wird es aber auch etwas früher werden. Ende 2016 ist aber garantiert.
  • Aktuell hat RhönEnergie 2.200 Kunden am Netz und es werden täglich mehr.
  • In den Ortsteilen wird FTTC (Glasfaser bis zum Telekom-Verteilerkasten) installiert. Die letzten Meter bis zum Endkunden laufen dann über die normalen Kupferdrähte der Telekom, die dazu von der RhönEnergie angemietet werden.
    Info: Der Verteilerkasten steht in Rupsroth gegenüber dem Backhaus.
  • Bei einer Entfernung von bis zu 500m zwischen Kunden und Verteilerkasten sollte eine Übertragungsrate von 50Mbit/s ohne weiteres möglich sein.
    Info für die Techniker: Dazu setzt die RhönEnergie das Vectoring-Verfahren bei der Übertragung ein.
  • Die Verteilerkästen werden direkt mit Glasfaser angebunden. Mitbürger, deren Grundstücke an der zu verlegenden Glasfasertrasse liegen, können sich auch im Zuge der Bauarbeiten direkt mit FTTH (Glasfaser bis ins Haus) versorgen lassen und sind dann für die Zukunft mit Übertragungsraten von bis zu 1Gbit/s auf dem High-End-Stand.
    Wie der genaue Trassenverlauf in Rupsroth sein wird, steht aktuell noch nicht fest, da dieser noch in Planungsstadium ist. Sobald der Trassenverlauf klar ist, wird RhönEnergie auf die Grundstückseigentümer zugehen, die in den Genuss von FTTH kommen können.
    Info: Für die Verlegung der Glasfaserleitung in das Gebäude hat der interessierte Grundstückseigentümer ein Leerrohr (PE-Rohr DN50 // minimaler Biegeradius 2m // mind. 60cm tief) zur Verfügung zu stellen.
  • Der Kunde der RhönEnergie bekommt eine Fritz-Box 7490. Diese ist selbstkonfigurierend. Einstöpseln, warten, fertig. Dieses Gerät bietet auch die Möglichkeit ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlagen weiter zu verwenden
    Info: Telekom hat ISDN in ca. 2 Jahren abgekündigt..  

    Sollte dennoch etwas nicht klappen stehen Fachleute der RhönEnergie zur Verfügung.
  • Derzeit verfügbare Pakete/Tarife sind:
        Standard: 35,90€ // 16Mbit Download, 1Mbit Upload, 1 Rufnummer
        Komfort: 44,90€ // 32Mbit Download, 5Mbit Upload, 2 Rufnummer
        Premium: 49,90€ // 50Mbit Download, 10Mbit Upload, 5 Rufnummer
    Alle Tarife mit echter Internet-Flatrate (ohne Volumenbegrenzung)
    Alle Trarife mit Telefon-Flatrate ins Deutsche Festnetz

    • ab Sommer weitere Tarife vorgesehen.
    • Zusätzliche Rufnummern sind zubuchbar.
    • spezielle Angebote für Gewerbe sind verfügbar.
    • Künftig auch IP-TV (vollwertiges Fernsehen über Internet) möglich.
  • Achtung:
    Derzeit versuchen die großen Anbieter ihre Telefonverträge mit Anrufen bei den Bürgern zu verlängern (meist 2 Jahre) und üben im Telefonat auch etwas Druck aus.
    Wichtig: Bitte hier nicht überreden lassen, sondern die Konsequenzen genau vorher prüfen.
    Die RhönEnergie steht Ihnen hier beratend zur Verfügung (Tel: 0661/12-1800)

Weitere interessante/wichtige Infos:

  • RhönEnergie investiert derzeit im Landkreis ca. 50Mio€, um auch die letzten „weißen Flecken“ mit schnellem Internet zu versorgen. Die großen Anbieter haben sich nur die lukrativen Gebiete gesichert und vernachlässigen die ländlichen Regionen.
  • Eine statistische Erhebung hat ergeben, dass sich die durchschnittliche Internet-Bandbreite alle 21 Monate verdoppelt. Das von der RhönEnergie jetzt im Landkreis eingerichtete Internet ist somit absolut zukunftsfähig.
  • RhönEnergie bietet an, bei Interesse der Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen zusätzliche Informationsveranstaltungen durchzuführen.
    In einer der nächsten Ortsbeiratssitzungen werden wir beraten, ob wir dieses Angebot annehmen wollen.

Hier geht’s zur Infoseite der RhönEnergie

Alle Angaben unverbindlich.

23. Mai 2015
Claus Breitung
– Ortsvorsteher –

Ein Gedanke zu „Schnelles Internet im gesamten Landkreis Fulda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.